In 48 Stunden ist mein Hund tot (© Nora)

Als ich mit dem Tierarzt vor zwei Tagen das Datum für das Einschläfern festgesetzt hatte, war ich in Trance. Das kleine Zettelchen mit Uhrzeit und Tag war fest in meiner Hand und machte den Termin real. Nein, es war kein Albtraum, sondern mein Filou wird für immer einschlafen, doch ich realisierte es nicht. Es war bloß das Flüstern einer unhörbaren Stimme, die mir das Gefühl von Zeit und Raum nahm: „Das ist nicht real, das ist nicht real, das ist nicht real“.

Weiterlesen