Noras Netzbett-Erfahrung (© Nora)

Was ich genau sagte, weiß ich nicht mehr. Aber es wird wohl in diese Richtung gegangen sein: eine Entschuldigung, dass ich mich umbringen wollte, eine Entschuldigung, dass es nicht geklappt hatte, eine Entschuldigung, dass ich nicht reden konnte, eine Entschuldigung, dass ich bereits 2 Monate in der Psychiatrie war ohne Besserung in Sicht, eine Entschuldigung, dass ich nicht anders konnte, als mir fast täglich die Arme aufzuschneiden, eine Entschuldigung, dass ich eine Belastung war, eine Entschuldigung, dass ich das Trauma nicht hatte allein überwinden können.

Weiterlesen

Valérie Bacot muss nicht ins Gefängnis

Sie tötete mit einem Schuss ihren Peiniger, der sie 20 Jahre lang misshandelte, sie zur Prostitution zwang und vergewaltigte. Erst als ihr gewalttätiger Mann sexuelles Interesse an ihrer damals 14 Jahre alten Tochter Karline bekundete, entwickelte die missbrauchte Frau die Kraft, um sich und ihre Kinder mit der Tötung zu befreien. Als sie das Urteil vernahm: >>Ein Jahr Haft und […]

Weiterlesen