Buchstabenschäfchen (© Nora)

Buchstabenschäfchen

Ich brauche ein Lasso für verirrte Emotionen.
Und für störrische Gedanken,
die meine Gefühle wie Wolken zerstreuen.
Als schwarze Schafe am Himmel.
 
Sind Gefühle einmal verloren gegangen,
ist es unmöglich,
sie einzufangen
und zu sortieren.
 
Aus der Herde meiner Wort-Schäfchen
sind die Buchstaben ausgebüxt.
Haben Syntax und Grammatik wortlos verlassen,
gemeinsam mit den Gefühlen die Flucht ergriffen
und meine emotionalen Seiten
aus dem Wörterbuch gefressen.
 
Zwischen leeren Buchdeckeln
bleibt ein emotionsbefreiter Klappentext.
Bloß den Titel haben die Schäfchen ausgespuckt,
weil er unverdaulich war:
Gefühllos.
 
Zu schwere Kost.

© Nora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.