Afghanistan

 In den letzten Tagen werden wir Zeuge einer unmenschlichen Tragödie in Afghanistan. Mir fehlen in vielerlei Hinsicht die Worte dafür. Auf Twitter habe ich einiges gepostet, wie u.a das hier:

Mehrmals habe ich in den vergangenen zwei Tagen versucht, einen Artikel zu schreiben. Vor allem auch auf Grund dessen, was nun auf die Frauen und Mädchen in Afghanistan zukommen wird.

Da mir die Worte wirklich fehlen, möchte in diesem Beitrag in erster Linie Bilder sprechen lassen:

… und ein Werk von Leander Sukov. Geschrieben am 16.08.2021

Afghanisches Lamento

Der Frieden ist gemacht.
Die Helme ab.
Es werden die Steine
in ballistischer Kurve
fallen auf die Köpfe
der Frauen.
Es stürzen übern Tag die Homosexuellen
wie flügellose Engel
von den Dächern
hängen die zuckenden Leiber
der Ketzer.
Feiern wir ein Fest des Friedens
in Washington und Berlin
in London und Paris.
Wir tanzen in schönen Kleidern.
Wir blicken in unsere Gesichter.
Die Frauen und die Männer
singen voll Glück
Keine Kriege. Frieden schaffen ohne Waffen.
Der Frieden ist gemacht.

© Leander Sukov

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.